Skip to content

Mareike Gies

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Bindungsorientierte Körperpsychotherapie, Traumatherapie SE® und Hebamme

20220724_224357000_iOS 1

Hallo, meine Name ist Mareike Gies

Ich habe zwei Kinder (*1998 und *2001) und lebe und arbeite in Bonn-Beuel.

In meiner Arbeit als Hebamme seit 1997 lag – neben meiner Kliniktätigkeit im Kreißsaal und auf der Wochenstation – mein Erfahrungsschwerpunkt viele Jahre auf der freiberuflichen Betreuung werdender Mütter in der Schwangerschaft und ganz besonders auf der Begleitung von jungen Familien im Wochenbett und in der Stillberatung. Seit Beginn der körpertherapeutisch orientierten Ausbildung in der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH) im Jahr 2008, wendete sich der Blick in achtsamer Weise nochmal intensiver auf das innere Erleben in Schwangerschaft, Geburt und Säuglingszeit.

Über die Arbeit mit der EEH haben sich meine Erfahrungen als Hebamme mehr und mehr mit der Krisenarbeit verknüpft – insbesondere mit dem Erleben in Schwangerschaft, verschiedenen Geburtserfahrungen und dem individuellen Erleben des Wochenbettes.

In meiner Arbeit mit den unterschiedlichen Geburtserlebnissen bildete sich zunehmend mein Interesse an der Weise, wie „wir Menschen ans Leben anbinden“ ab. So lernte ich aufbauend zunächst die Krisenarbeit und dann die therapeutische Arbeit in der Emotionellen Ersten Hilfe und später zusätzlich die erwachsenentherapeutische Arbeit der Bindungsorientierten Körperpsychotherapie (BKPT) nach Thomas Harms.

Immer wieder begegnete ich in dieser achtsamen Arbeit wuchtigen Themen, die durch bestimmte Situationen und Auslöser den Weg an die Oberfläche fanden, so dass ich gern noch mehr zum Thema Trauma und den heilsamen Umgang damit erfahren wollte. So ergänzte ich meine Arbeit noch durch die Inhalte des Somatic Experencing nach Peter Levine, welches mir ein nochmal tieferes Verständnis gab.

Während meiner Ausbildungen, die viel selbstreflektorische Arbeit und regelmäßige Sitzungen in der Selbsterfahrung voraussetzen, habe ich mich immer wieder gefragt, ob diese wunderbaren Methoden für mein eigenes Leben oder für meine Arbeit wertvoller sind – und ich würde sagen: für Beides! 😊

DSCF1053
DSCF1056
DSCF1058

Meine Qualifikationen

2021: Somatic Experiencing (SE) nach P. Levine
Zertifizierung zum „SE Practicioner (SEP)“

2018: Bindungsbasierte Körperpsychotherapie (BKPT) nach Th. Harms
Zertifizierung in BKPT

2014: Heilpraktikerin für Psychotherapie

2012: Emotionelle Erste Hilfe (EEH) nach Th. Harms
Zertifizierung zur „Fachberaterin für EEH“

2006 Zusatzqualifikation „Stillbeauftragte in der Klinik / Still- und Laktationsberaterin IBCLC
(Rezertifiziert bis 12/2026)

1997: Hebammenausbildung an der staatlichen Hebammenschule der Universitäts-Frauenklinik Münster
Staatliche Prüfung: Zulassung als examinierte Hebamme

1992–1994: Studium der Humanmedizin in Würzburg, Abschluss mit dem 1.Staatsexamen/Ärztliche Vorprüfung (Physikum)

Mitgliedschaften und Netzwerk

Europa Institut für Emotionelle Erste Hilfe
https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/

Somatic Experiencing (SE) ® Deutschland e.V.
https://www.somatic-experiencing.de/

Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie – ZePP
https://www.zeppbremen.de

Deutscher Hebammenverband
https://hebammenverband.de

Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC e. V.
https://www.bdl-stillen.de

 

 

Lehre und Supervision

Im Rahmen der Ausbildungskurse der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH) bin ich in verschiedenen Workshops im Trainerteam als Referentin sowie als Supervisorin tätig.

Die Praxis

Adresse:
Praxis Sonnenseite
Siegfried-Leopold-Straße 1
53225 Bonn
DSCF1064
DSCF0847
IMG_1469