Skip to content

Supervision in der EEH

Gemeinsam reflektieren, Lösungsstrategien erarbeiten

DSCF0847 geschnitten Sup

Supervision in der Emotionellen Erste Hilfe

Mein Angebot richtet sich an EEH-Trainees der Ausbildungsphase EEH I und II und an EEH-Fachberater*innen, die sich weiterführend in gemeinsamer Reflexion ein vertiefendes Verständnis für die EEH-Krisenbegleitung entwickeln möchten.

Was ist das Ziel?

Inhalt der Supervision ist die Reflexion und methodische Auswertung der praktischen Fallbegleitungen der Trainees. Ziel der Supervision ist es, auftretende Fragen und Unsicherheiten zu klären und gemeinsam neue Lösungsstrategien zu entwickeln.

Es ist mir ein Anliegen, mit den Trainees gemeinsam zu schauen, was es braucht, um mehr Sicherheit und Selbstverständlichkeit im Anwenden der EEH-Werkzeuge zu entwickeln.

DSCF1273 geschnitten

In welcher Form findet die Supervision statt?

Die Supervision findet üblicherweise per Zoom oder telefonisch statt. In Präsenz ist natürlich auch möglich.

Gruppensupervision findet auf Anfrage oder gesonderter Ausschreibung statt.

Mareike Gies

Ich freue mich über Ihre Anfrage über Telefon oder E-Mail. Wenn Sie anrufen und ich nicht abnehmen kann, bitte sich Sie, mir eine Nachricht zu hinterlassen. Ich melde mich in jedem Fall bei Ihnen zurück.

50 Minuten

Dauer einer Sitzung

24 Stunden vorher absagen

Zu einem späteren Zeitpunkt stelle ich den vollen Betrag in Rechnung

90 Euro

Kosten pro Sitzung